Autor Thema: DHL-Fahrer können für interessante Beschwerden sorgen.  (Gelesen 1307 mal)

ED

  • [KoP]Unity Legend
  • Status:
    Offline
    Beiträge:
    3.897
am: Donnerstag, 22. September 2016, 23:01:27
Bei der Arbeit musste ich heute ein wenig schmunzeln...

Wir haben bei der DHL-Express ein weltweites (jedoch DHL-internes) Online Portal, in dem über DHL-Sendungen korrespondiert wird. In diesem Portal landen dann auch dementsprechend Beschwerden von wütenden, gekränkten oder auch irrationalen Kunden.

Bis auf den Namen des Sendungsempfängers (aus offensichtlichen Gründen), werde ich den Fall vollständig kopieren (das beinhaltet auch das Kopieren diverser grammatikalischer Fehler):

"Herr Mustermann meldet sich und gibt an, dass es bei ihm "17x sturm geklingelt hat", er daraufhin öffnete, augenscheinlich ein "Gehilfe" vor ihm stand, der behauptete, dass nicht ER sondern der Fahrer unten geklingelt habe. Kunde wollte dann, dass dieser Fahrer einmal zu ihm hoch kommt, weil er ihm sagen wollte, dass es nicht nötig sei, derart sturm zu klingeln. Laut Aussage von Herrn Mustermann hat der Kurier ihn daraufhin "direkt am Schlawittchen gepackt" und wollte ihn "aus dem Fenster im 3. Stock werfen." Herr Mustermann wünscht Stellungnahme."

Der Fahrer gibt selbstverständlich an, dass dies eine übertriebene Lüge des Kunden sei. Der Kunde selbst war leider nicht mehr telefonisch zu erreichen.

Natürlich gibt es genug Menschen, die gerne mal einen DHL-Kurier in die Pfanne hauen (getreu dem Motto "Weder Mensch noch Tier, sondern DHL-Kurier". Jedoch ist dieser Fahrer des Öfteren unangenehm aufgefallen. So haben sich diverse Angestellte einer großen Firma in Münster beklagt, dass er sich vorm Haupteingang besagter Firma an die Büsche zum Pinkeln stellte. Zur Mittagszeit. In der Innenstadt. Mal sehen ob wir diesen Pavianhintern nun endlich in den Schmutz zurückwerfen können, aus dem er gekrochen ist...



m3thm1n

  • [KoP]Unity Frischling
  • Status:
    Offline
    Beiträge:
    44
  • Forenschreiber
am: Mittwoch, 28. September 2016, 08:08:49
Ich wäre froh wenn meiner Sturmklingelt... Der kann auch gerne die Pakete Blitz(krieg)-artig auslieferen... Wenn er das wenigstens funktioniert... Mein "Freund" hier klingelt nur 1 Millisekunde (wenn überhaupt) oder bleibt gleich im wagen sitzen.. Die Pakete der Nachbarn weder auch meistens bei anderen Nachbarn abgeben, meins in 99% der Fälle nicht. Das wird nochmal 3 Tage weg gelegt dann nochmal versucht zuzustellen und dann erst in eine Filiale gebracht die außerhalb meiner PLZ ist..



ED

  • [KoP]Unity Legend
  • Status:
    Offline
    Beiträge:
    3.897
am: Freitag, 06. Januar 2017, 10:51:36
Hier habe ich mal wieder einen:

"Nachricht vom Kunden:
Schönen guten Tag,
ich habe Ende November bei OnePlus ein Handy mit Zubehör bestellt. Laut denen wäre das Paket am 27.12. geliefert worden (per Premiumversand). Allerdings war das Paket bereits heute (15.12.) da.
Schön das es schneller geliefert wurde, aber der Kurier meinte wohl das Paket einfach vor unserer Seitentür (die man von der Straße deutlich erkennen kann) zu platzieren. Ein 500€ Paket...
Kein Lieferschein, keine Angaben waren dabei. Einfach nur eine DHL Tüte mit dem Paket.
In dieser Zeit war keiner Zuhause und jeder hätte es mitnehmen können. Zudem roch die DHL Tüte stark nach Urin oder sonstige Gerüche.
Da war ich schon deutlich mehr angepisst.. (haha)

Anschließend habe ich dann im Internet die Sendung verfolgt und dort stand geschrieben: Zugestellt an" Hier würde jetzt offensichtlich der Name des Empfängers stehen. "Garage.
Dazu fällt mir leider gar nichts mehr ein...
Leider weiß ich nicht wer das zugestellt hat und ich bitte Sie mich schnellstmöglich (so schnell wie der DHL Express..) zu informieren bzw. mich zu kontaktieren.
mfg"

Muha... der Fahrer hatte laut eigener Angaben die Schnauze so voll von diesem Kunden, dass er das Paket dort ablegte, anschließend die Flöte aus der Hose zog um es ihm dann einer beachtlichen "Golden Shower" zu unterziehen. :-D Auf unsere Frage, warum er sich - ähem - so unprofessionell verhalten würde, sagte er: "Alter isch ficke die Missgeburt! Das ist dreckige Hurensohn!" Das beantwortete die eigentliche Frage zwar nicht, stellte aber klar, dass weitere Fragen zu ähnlich qualifizierten Äußerungen führen würden. Dieser Fahrer ist seit dem Tag arbeitssuchend...